BElogs foonds
 
 Last 24h: 11 

Twitter

 
Infofolder:
Christian Drastil
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 15:8, 30.7.2014

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Rückgang

Open Interest fällt auf Tief, Umsätze leiden   Facebook be



22.02.2013
 
Zertifikate Forum Austria veröffentlicht den Marktbericht für Jänner 2013

Der österreichische Zertifikatemarkt ist „nur“ noch 13,4 Milliarden Euro schwer (Gesamtmarktvolumen). Das ist ein Minus von 1,7 Prozent bzw. 228 Mio. Euro im Vergleich zum Dezember. Im gesamten Jahr 2012 wurde ein solch niedriger Wert nicht erreicht (das Tief lag bei 13,5 Mrd. Euro, das Hoch bei 13,8 Mrd. Euro).

Beliebter Kapitalschutz

Der Open Interest ohne Zinsprodukte von Raiffeisen Centrobank, Volksbank, Erste Group Bank, Bank Austria und Royal Bank of Scotland, die sich auf einen geschätzten Marktanteil von 75 Prozent summieren, lag im Jänner bei 5,52 Mrd. Euro, was einem Rückgang um 1,7 Prozent (bzw. 96 Mio. Euro) entspricht.

Sowohl Anlage- als auch Hebel-Produkte haben ihren Anteil am Rückgang. Dabei bleibt die Aufteilung des Volumens mit 99,4 zu 0,6 Prozent zu Gunsten der Anlage-Zertifikate weiterhin sehr einseitig. Anlageprodukte mit vollständigem Kapitalschutz bleiben weiterhin der Renner bei den Anlegern. 79,6 Prozent des Open Interest ist in diese Produkte investiert. Nur 19,9 Prozent setzten auf Teilschutzprodukte.

Um das Gesamtmarktvolumen zu kommen, fehlen noch die strukturierten Zinsprodukte. Auch hier ging das Volumen zurück - und zwar um 1,7 Prozent (bzw. 76 Mio. Euro) auf 4,5 Mrd. Addiert man die 5,52 Mrd. der ZFA-Mitglieder und die 4,5 Mrd. Euro der strukturierten Zinsprodukte, erhält man 10,02 Mrd. Euro. Diese Summe entspricht laut ZFA rund drei Viertel des Marktes. Entsprechend wird der Open Interest der restlichen Marktteilnehmer auf 3,38 Mrd. Euro geschätzt (rein rechnerisch wären es 3,34 Mrd. Euro - hier wurde bei den Rechnung wohl gerundet).

Umsätze fallen weiter

Wie schon im Dezember 2012 ist auch zum Jahresauftakt ein Rückgang bei den Umsätzen zu messen. Im Monatsvergleich (Dez 12 vs. Jan 13) sinkt der Umsatz um 6,2 Prozent (bzw. 12 Mio. Euro) auf 184 Mio. Euro. Im Gegensatz zum Open Interest ist die Verteilung zwischen Anlage- und Hebel-Produkte nicht dermaßen einseitig. So entfielen auf Anlageprodukte 78,4 Prozent der Umsätze und auf Hebelprodukte 21,6 Prozent.


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren


Weitere interessante Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

30.07.2014
Christian-Hendrik
Knappe

Daimler: Die Profitabilität im Blick
 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel

 
Aktuelle Newsletter
foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 30. Juli
 
Robert Gillinger, 30.07.2014
Sehr geehrte LeserInnen, bitte nicht als Schleich- oder eine andere Art der Werbung verstehen. Aber in der Urlaubszeit interessiert (mich) verstärkt, was es Neues am Markt gibt. Zufääig kam gerade ein Mail von Mainz: Wie der Traum vom Haus die ...
weiterlesen


Zins Express
 
Robert Gillinger, 30.07.2014

Sehr geehrte LeserInnen,

wo Licht, da auch Schatten, heißt es. Das muss dann umgekehrt wohl auch gelten. Und wirklich. Auf der einen Seite grämen wir uns über das Nichts, mit dem wir als Sparer abgespeist werden. Andererseits gibt's ...
weiterlesen


foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 29. Juli

Robert Gillinger, 29.07.2014
Liebe Leserinnen, die ÖsterreicherInnen wollen ihr Geld derzeit lieber ausgeben (45%) als sparen (35%). Der Betrag, der in den kommenden 12 Monaten auf die hohe Kante gelegt werden soll, liegt bei 5.100 Euro, bei sinkender Beliebtheit des Sparb...
weiterlesen


Anleihen Express
 
Robert Gillinger, 29.07.2014
Liebe LeserInnen,

in der Eurozone sind die Renditen auf 10-Jahres-Anleihen in fast allen Ländern heute neuerlich gesunken. Deutschland sowie Österreich, Irland oder Frankreich sowie Spanien verzeichneten sogar neue Rekordtiefs: Deutsch...
weiterlesen


foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 29. Juli
 
Robert Gillinger, 28.07.2014
Liebe LeserInnen, IBAN und BIC erleichtern ab nun also die Welt des Zahlungsverkehrs. Wirklich? Zumindest zu Beginn hat das System auch gewisse Tücken. Eigenerfahrung: Rechnung gestellt an französischen Kunden mit IT-Tochter in Indien und dazwi...
weiterlesen


Fonds Express:
 
Robert Gillinger, 28.07.2014
Liebe LeserInnen! von der schönsten Zeit des Jahres ist wenig zu sehen: Die Sonne macht Urlaub und hinterlässt Wolken - die auch an den Börsen zu sehen sind. Da das Angebot an Artikeln diesmal nicht nur besonders reichhaltig, sondern meiner Me...
weiterlesen


foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 25. August
 
Robert Gillinger, 25.07.2014
Sehr geehrte LeserInnen, die EU-Kommission bereitet laut diversen Agentur-Berichten mit Hochdruck über das Wochenende Wirtschaftssanktionen gegen Russland vor. Die Botschafter der 28 EU-Staaten haben sich am Freitag grundsätzlich darauf geeinig...
weiterlesen