BElogs foonds
 
 Last 24h: 3 

Twitter

 
Infofolder:
CD
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 1:56, 1.10.2014

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Rückgang

Open Interest fällt auf Tief, Umsätze leiden   Facebook be



22.02.2013
 
Zertifikate Forum Austria veröffentlicht den Marktbericht für Jänner 2013

Der österreichische Zertifikatemarkt ist „nur“ noch 13,4 Milliarden Euro schwer (Gesamtmarktvolumen). Das ist ein Minus von 1,7 Prozent bzw. 228 Mio. Euro im Vergleich zum Dezember. Im gesamten Jahr 2012 wurde ein solch niedriger Wert nicht erreicht (das Tief lag bei 13,5 Mrd. Euro, das Hoch bei 13,8 Mrd. Euro).

Beliebter Kapitalschutz

Der Open Interest ohne Zinsprodukte von Raiffeisen Centrobank, Volksbank, Erste Group Bank, Bank Austria und Royal Bank of Scotland, die sich auf einen geschätzten Marktanteil von 75 Prozent summieren, lag im Jänner bei 5,52 Mrd. Euro, was einem Rückgang um 1,7 Prozent (bzw. 96 Mio. Euro) entspricht.

Sowohl Anlage- als auch Hebel-Produkte haben ihren Anteil am Rückgang. Dabei bleibt die Aufteilung des Volumens mit 99,4 zu 0,6 Prozent zu Gunsten der Anlage-Zertifikate weiterhin sehr einseitig. Anlageprodukte mit vollständigem Kapitalschutz bleiben weiterhin der Renner bei den Anlegern. 79,6 Prozent des Open Interest ist in diese Produkte investiert. Nur 19,9 Prozent setzten auf Teilschutzprodukte.

Um das Gesamtmarktvolumen zu kommen, fehlen noch die strukturierten Zinsprodukte. Auch hier ging das Volumen zurück - und zwar um 1,7 Prozent (bzw. 76 Mio. Euro) auf 4,5 Mrd. Addiert man die 5,52 Mrd. der ZFA-Mitglieder und die 4,5 Mrd. Euro der strukturierten Zinsprodukte, erhält man 10,02 Mrd. Euro. Diese Summe entspricht laut ZFA rund drei Viertel des Marktes. Entsprechend wird der Open Interest der restlichen Marktteilnehmer auf 3,38 Mrd. Euro geschätzt (rein rechnerisch wären es 3,34 Mrd. Euro - hier wurde bei den Rechnung wohl gerundet).

Umsätze fallen weiter

Wie schon im Dezember 2012 ist auch zum Jahresauftakt ein Rückgang bei den Umsätzen zu messen. Im Monatsvergleich (Dez 12 vs. Jan 13) sinkt der Umsatz um 6,2 Prozent (bzw. 12 Mio. Euro) auf 184 Mio. Euro. Im Gegensatz zum Open Interest ist die Verteilung zwischen Anlage- und Hebel-Produkte nicht dermaßen einseitig. So entfielen auf Anlageprodukte 78,4 Prozent der Umsätze und auf Hebelprodukte 21,6 Prozent.


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren


Weitere interessante Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

26.09.2014
Christian-Hendrik
Knappe

Gold: Neue Kaufargumente?
24.09.2014
Christian-Hendrik
Knappe

Bayer: Hält das Stimmungshoch?
 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel

 
Aktuelle Newsletter
"Traue keiner Statistik, die du nicht selbst .... " foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 30. September
 
Harald Fercher, 30.09.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

"Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast", soll Winston Churchill einst gesagt haben. Dieses Bonmot spitzt die populäre Überzeugung, mit Statistik lasse sich alles beweisen, zu. Ob der Ausspru...
weiterlesen


Anleihen Express
 
Robert Gillinger, 30.09.2014
Sehr geehrte LeserInnen, anbei erhalten Sie die neueste Ausgabe Ihres Anleihen Express. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihr Robert Gillinger
weiterlesen


foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 29. September
 
Robert Gillinger, 29.09.2014
Sehr geehrte LeserInnen, Die organisierte Kriminalität erwirtschaftet in Europa laut einer Studie jährlich einen Umsatz von etwa 100 Milliarden Euro. Gewinne der organisierten Kriminalität fließen laut der Studie zurück in die legalen Märkte. U...
weiterlesen


Fonds Express
 
Robert Gillinger, 29.09.2014
Liebe LeserInnen!

anbei erhalten Sie die neueste Ausgabe Ihres Fonds Express. Im Rahmen dessen möchte ich Sie auf unsere vierte Ausgabe des be INVESTOR hinweisen - siehe 
weiterlesen


Hyper, Hyper: Der "Asylwerber-Kaiser" und die "Brücke von Andau" ... foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 25. September
 
Harald Fercher, 26.09.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

„Müsste ich je flüchten, so hoffe ich, dass es nach Österreich sein kann“, schwärmte der 1997 verstorbene amerikanische Autor James A. Michener über die Hilfsbereitschaft der Österreicher während des Ungarn-Aufs...
weiterlesen


Zertifikate Express
 
Michael Plos, 26.09.2014
Liebe LeserInnen! Willkommen bei der neuen Ausgabe des österreichischen Newsletters für Zertifikate und CFDs! Vieles deutet darauf hin, dass der Wiener Leitindex in dieser Woche auch den fünften und letzten Handelstag mit einem Verlust bee...
weiterlesen


Und ewig lockt ... foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 25. September
 
Harald Fercher, 25.09.2014
... die Dividende.

Sehr geehrte LeserInnen,

„Never catch a falling knife“ oder doch zugreifen, wenn die Renditen steigen? Für Anleger, die bei ihren Investments auch auf die Dividende schielen, birgt der Ausverkauf in Wien so...
weiterlesen