BElogs foonds
 
 Last 24h: 8 

Twitter

 
Infofolder:
Christian Drastil
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 23:39, 19.12.2014

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Konjunktur

Bundesbank sieht Anzeichen für Erholung in deutscher Wirtschaft   Facebook be



21.01.2013
 

Die Bundesbank sieht bei der deutschen Wirtschaft erste Anzeichen für eine Erholung. Im vierten Quartal 2012 schrumpfte die größte Volkswirtschaft Europas vorläufigen Daten zufolge noch.

“Der weitgehend stabile Arbeitsmarkt und die steigenden Beschäftigungsaussichten lassen ebenfalls vermuten, dass die konjunkturelle Schwäche nicht allzu lang anhalten wird”, hieß es in dem am Montag veröffentlichten Monatsbericht der Bundesbank für Januar. Schon für das erste Vierteljahr 2013 deute sich eine Gegenbewegung an, so der Bericht weiter.

Vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamts vom 15. Januar zufolge ist das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland im vierten Quartal um bis zu 0,5 Prozent gegenüber dem dritten Quartal zurückgegangen. Eine geringere Nachfrage aus der Eurozone und ein langsameres weltweites Wachstum bremsten Exporte und Investitionen. Am 7. Dezember senkte die Bundesbank ihre Wachstumsprognose, nachdem die Eurozone in eine Rezession abgerutscht war. Jetzt rechnet sie für die deutsche Wirtschaft mit einem Wachstum von 0,4 Prozent in diesem und 1,9 Prozent im nächsten Jahr.

“Für den Jahresauftakt 2013 haben sich die Perspektiven hingegen verbessert”, erklärte die Bundesbank in ihrem Monatsbericht. “Die Erwartungen der Unternehmen haben sich spürbar aufgehellt”, insbesondere in der Beurteilung der Exportchancen, so die Bundesbank weiter.

bloomberg


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren

17.12.2014
Wolfgang
Matejka

Wo der Barthel den Most herholt
12.12.2014
Monika
Rosen

Öl-Anleihen stehen unter Druck
 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel    
Lacuna

 
Aktuelle Newsletter
Draghi geht, Weidmann kommt - Großbritannien vor dem EU-Austritt ... - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 19. Dezember
 
Harald Fercher, 19.12.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

... was 2015 alles auf uns zu kommt: „If you are going through hell, keep going“ - Steen Jakobsen von der Saxo Bank gilt manchen als Kassandra des Investmentbankings. Jedes Jahr im Dezember veröffentlicht er...
weiterlesen


Zertifikate Express
 
Michael Plos, 19.12.2014
Liebe LeserInnen! Willkommen bei der neuen Ausgabe des österreichischen Newsletters für Zertifikate und CFDs! Wie das Zertifikate Forum Austria berichtet, brachte der November eine deutliche Erholung am heimischen Zertifikatemarkt, was den...
weiterlesen


Geld bleibt billig die Börsen steigen - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 18. Dezember
 
Harald Fercher, 18.12.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Die Fed lässt den Geldhahn offen und die Schweiz führt Negativzinsen ein. Geld bleibt also weiter billig und an den Börsen sorgt diese Nachricht für Entspannung. Europas Märkte steigen und in Wien, das dieser Ta...
weiterlesen


Immo Express
 
Robert Gillinger, 18.12.2014
Liebe LeserInnen, anbei erhalten Sie die aktuelle Ausgabe Ihres Immobilien Express Viel Spaß beim Lesen wünscht, Robert Gillinger PS: Mit wenigen Klicks zu viel Information. Empfehlen Sie uns bitte weiter, unter http://www.boerse-expr...
weiterlesen


Venture Woche - Business Angel Christian Clerici im Interview, Crowdinvesting, MBO, IPOs, Gründer-Buch, etc.
 
Christine Petzwinkler, 18.12.2014
Liebe VC-/PE-Community! Die letzte Venture Woche in diesem Jahr zeigt erneut auf, wie dominant der Crowdinvesting-Markt als Finanzierungsform für junge Unternehmen in Erscheinung tritt. Gleich mehrere Crowdinvesting-News haben wir für Sie parat...
weiterlesen


Der russische Bär wankt, doch wird er wirklich fallen? - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 17. Dezember
 
Harald Fercher, 17.12.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Devisenverkäufe des russischen Staates haben vorläfig ein wenig Druck vom Rubel genommen. Mit dieser Maßnahme will die Regierung die "Orgie" auf dem Devisenmarkt beenden, wie ein Sprecher erklärt:
weiterlesen


Zins Express
 
Robert Gillinger, 17.12.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

anbei erhalten Sie die aktuelle Ausgabe Ihres Zins Express. Und den Link zu unserem be INVESTOR 15 -  
http://goo.gl/h6RYvu weiterlesen