BElogs foonds
 
 

Twitter

 
Infofolder:
CD
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 11:35, 21.4.2014

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Frankenkurs

© Christoph Rohrmoser

Frankenkurs durchbricht Schallmauer   Facebook be



18.01.2013
 
Atempause für Fremdwährungskreditnehmer – Euro steigt am Vormittag erstmals seit Mai 2011 über den Kurs von 1,25. Einige Analysten prognostizieren bis Jahresende gar einen Kurs von 1,31.

Durchatmen bei Fremdwährungskreditnehmern: Erstmals seit Mai 2011 stieg der Euro-Kurs gegenüber dem Franken über die Marke von 1,25. Im Verlauf des Vormittages sank er aber wieder unter diesen Kurs. Die wiederholten Interventionen der Schweizer Nationalbank gegen den harten Franken und die Beruhigung der Krise in der Euro-Zone scheint schön langsam Wirkung zu zeigen. Das Schweizer Notenbankmitglied Zurbruegg hatte zuletzt ja erklärt, dass eine Zinserhöhung in der Schweiz auf absehbare Zeit nicht ansteht. Die SNB will auch weiter ein Unterschreiten der 1,20 verhindern und diese Marke mit den ihr verfügbaren Mitteln verteidigen.

Franken Kursprognosen

Der momentane Anstieg des Euro gegen den Franken könnte nur ein kurzes Aufflackern sein. Die RCB-Analysten rechneten zuletzt für September mit einem Kurs von 1,21. Im Median rechnen internationale Analysten (laut Bloombergdaten) aber für das dritte Quartal mit einem Kurs von 1,23, im vierten sollen es 1,24 sein. Bis 2017 soll sich der Kurs dann sukzessive auf die 1,30 herantasten, so zumindest die Prognosen im Median

Davon abweichend sind einige internationale Analysten aber noch bullisher, was den Eurokurs gegenüber dem Franken betrifft. So etwa jene der Commerzbank, die laut Bloomberg-Daten schon für das vierte Quartal 2013 mit einem Kurs von 1,30 rechnen. 2014 prognostizieren sie gar einen Anstieg bis auf 1,45. Die spanische Banco Banco Bilbao Vizcaya Argentaria (BBVA) rechnet für das Jahresende sogar mit einem Kurs von 1,31, die derzeit höchste Prognose. Die tiefste Prognose liegt für das vierte Quartal 2013 bei 1,15.


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren

 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel

 
Aktuelle Newsletter
New Media Express
 
Josef Chladek, 18.04.2014
n/a
weiterlesen


Hochsaison für Sammler: Memorabilien und Dividenden im Angebot - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 17. April
 
Harald Fercher, 17.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Eine Haarlocke vom kleinen Kaiser, oder doch lieber die kaiserliche Uniformunterhose aus weißem Leinen mit rot gesticktem Monogramm. Für Sammler von Memorabilien aus dem Kaiserh...
weiterlesen


Preisträger, Renditebringer und Steuerfragen ... Immo Express
 
Robert Gillinger, 17.04.2014
Liebe LeserInnen, die Auswahl an Themen ist diesmal etwas größer als gewohnt - aber nicht nur tat sich einiges, es stehen ja auch ein langes Wochenende vor der Tür - da kann etwas Leselektüre die erhoffte Abwechslung sein. Das Team des Börs...
weiterlesen


Venture Woche - CrowdCapital, RobArt, Afinum, Miracor Medical, Anagnostics Bioanalysis, Click for Knowledge, Human Technology Styria, Zydacron Telecare, etc.
 
Christine Petzwinkler, 17.04.2014
Liebe VC-/PE-Interessierte! In Österreich gibt es seit kurzem eine vierte Crowdinvesting-Plattform: CrowdCapital. Diese hat jüngst ihr erstes Finanzierungsprojekt präsentiert: Aerodyne Systems GmbH. Aerodyne ist nur eines von vielen Unternehmen...
weiterlesen


So sparen Sie sich die Immo-ESt - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 16. April
 
Harald Fercher, 16.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Seit April 2014 unterliegen Gewinne aus der Veräußerung von Immobilien generell der Immo-ESt von 25%. Wie immer gibt es aber auch hier Ausnahmen, die steuerbefreiend wirken und Verkäuf...
weiterlesen


Zins Express
 
Robert Gillinger, 16.04.2014

Sehr geehrte LeserInnen,

alle Bürger in der EU können künftig ein Basis-Girokonto einrichten, auch wenn sie keinen festen Wohnsitz haben. Mit diesem Bankkonto können sie europaweit etwa Geld überweisen, Bargeld am Automaten abheben o...
weiterlesen


Pseudo-Mathematik und Finanz-Scharlatanerie: Mathematiker rechnen mit computerbasierten Anlagestrategien ab -foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 15. April

Harald Fercher, 15.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

“Bereits im 18. Jahrhundert haben Physiker den Unsinn der Astrologen enttarnt”, schreiben Autoren der 126 Jahre alten American Mathematical Society in einer Studie mit dem Titel: "Pseudo-Mathematik und Finanz-Sc...
weiterlesen