BElogs foonds
 
 Last 24h: 11 

Twitter

 
Infofolder:
Christian Drastil
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 15:34, 24.4.2014

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Öl-Familie

© Bloomberg

RCB-Öl-Bonus-Zertifikate: Durchschnittlich gab’s 8,86 Prozent pro Jahr   Facebook be



16.01.2013
 
Raiffeisen Centrobank hat bereits 19 Öl Bonus-Zertifikate emittiert

Wenn ein Emittent ein bestimmtes Produkt präsentiert und dies im Zeitablauf weitere 18 mal tut, dann kann man durchaus von der erfolgreichen Umsetzung einer Idee sprechen. Tatsächlich wurden 14 der 19 Öl-Bonus-Zertifikate der Raiffeisen Centrobank bereits getilgt.

Dabei gibt es gleich zwei erfreuliche Nachrichten. Zum einen musste noch kein Anleger, der das Zertifikat von Ausgabetag bis Fälligkeit hielt einen Verlust hinnehmen. Zum anderen belief sich die durchschnittliche Performance der 15 Zertifikate auf rund 8,86 Prozent pro Jahr.

Merkmale können variieren

Wenn man auf die Ausstattungsmerkmale der Öl-Bonus-Familie schaut, fällt auf, dass am Konzept wenig verändert wurde. So liegt die Barriere immer zwischen 60 und 80 Prozent. Seit dem Öl-Bonus-Zertifikat mit der Nummer 11 liegt die Schwelle immer bei 70 Prozent. Und auch die Laufzeit beträgt seit der Nummer 11 immer konstant ein Jahr.

Das war in der Vergangenheit nicht immer so. So belief sich die Laufzeit des Öl-Bonus-Zertifikat 3 auf vier Jahre, jenes der Nummer 8 nur auf vier Monate. Dass die Laufzeit bei den ersten Öl-Bonus-Zertifikaten länger gewählt wurde, erwies sich als Glücksfall (Anm: Die Zertifikate 1 bis 4 hatten Laufzeiten zwischen drei und vier Jahren). Denn bei genau diesen vier Produkten wurde die Barriere verletzt. Als Basiswert dient traditionell der Brent Crude Oil Future. Und dieser notierte Ende 2008 bei unter 40 US-Dollar. Dass es trotzdem zu einer positiven Rendite (für jene, die das Zertifikat während der gesamten Laufzeit hielten) kam, ist der rasanten Erholung beim Ölpreis zu verdanken. Bisher hielt die Barriere damit in 10 von 14 Fällen bzw. 71,43 Prozent aller Öl-Bonus-Zertifikate. Allerdings hielt die Barriere zuletzt auch bei zehn aufeinanderfolgenden Zertifikaten. Die Tendenz ist steigend, denn in den kommenden Monaten laufen gleich mehrere Produkte aus.

Bis zu 10 Prozent pro Jahr

Fünf Öl-Bonus-Zertifikate (Nummer 15 bis 19) laufen 2013 aus - und zwar zwischen März (Nummer 15) und Oktober (Nummer 19). Bei keinem einzigen wurde die Barriere bisher verletzt. Zu verdienen gibt es noch zwischen 2,39 Prozent p.a. (Nummer 15) und 10,05 Prozent p.a. (Nummer 19). In sämtlichen Fällen entspricht die Bonus-Zahlung dem maximalen Ertrag, denn die Caps wurden auf Höhe des Bonusbetrags eingezogen. Dass es auch zur Zahlung des Bonusbetrags kommt, dafür sollen die Sicherheitspuffer sorgen. Diese bewegen sich derzeit auf Niveaus zwischen 21,67 Prozent (15) und 38,41 Prozent (18).

Die ISINs lauten AT0000A0U4Q8 (Nummer 15), AT0000A0UJ83 (Nummer 16), AT0000A0V4T1 (Nummer 17), AT0000A0VKQ1 (Nummer 18) und AT0000A0WNU5 (Nummer 19).


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren


Weitere interessante Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

23.04.2014
Kemal
Bagci

BHP Billiton auf Sparkurs
23.04.2014
Kemal
Bagci

Prozente mit Palladium?
 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel

 
Aktuelle Newsletter
Stimmung! ... Immo Express
 
Robert Gillinger, 24.04.2014
Liebe LeserInnen, sieht man sich die Begründungen der Jury an, kreist vieles rund um den nächste Woche stattfindende Börsegang der Buwog. Die Abspaltung von der Immofinanz ist dann endgültig vollzogen - was so ein bisserl wohl als Meisterstück ...
weiterlesen


Der Schweiz droht eine Immoblase - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 24. April
 
Harald Fercher, 24.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Der Schweiz droht eine Immobilienblase und der Nationalbank sind die Hände gebunden, weil sie den Boom bei Krediten und Hypotheken nicht über eine Zinserhöhung eindämmen kann. Mehr dazu lesen Sie hier: <...
weiterlesen


Venture Woche - KochAbo, Pfeiffer, Start up-Show, Permira, Ardian, MIG-Fonds, etc.
 
Christine Petzwinkler, 24.04.2014
Liebe VC-/PE-Interessierte! Es gibt wieder Kapital für Beteiligungs-Fonds - sowohl von Institutionellen, aber auch Privaten. So konnte Ardian Capital für den jüngsten Secondary-Fonds sage und schreibe 10 Mrd. Euro einwerben. Und die MIG-Fonds, ...
weiterlesen


Verkehrte Welt ...- foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 23. April
 
Harald Fercher, 23.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Japanische Hausfrauen zocken mit Devisen um der Inflation zu entgehen, Russland bleibt zum siebenten Mal in acht Wochen auf seinen Anleihen sitzen und um griechische und portugiessische Anleihen, die Begeber wur...
weiterlesen


2,7 Billionen zum "Zocken" - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 22. April
 
Harald Fercher, 22.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Hedgefonds werden von manchen gerne auch als "Heuschrecken" tituliert. Trotz dieses nicht besonders guten Rufes erfreuen sie sich bei Investoren einer steigenden Beliebtheit. Wie sonst könnte es sein, dass das v...
weiterlesen


Mayer spricht Tacheles ... Anleihen Express
 
Robert Gillinger, 22.04.2014
Liebe LeserInnen, Dank' an Thomas Mayer. Letztes mal beschäftigten wir uns an dieser Stelle mit der Euphorie unter Anlegern bezüglich Griechenland - das bei seiner Rückkehr an den Kapitalmarkt keine Probleme hatte, sogar mehr als das benötigte...
weiterlesen


New Media Express
 
Josef Chladek, 18.04.2014
n/a
weiterlesen