BElogs foonds
 
 Last 24h: 12 

Twitter

 
Infofolder:
Christian Drastil
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 18:46, 23.4.2014

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Neu

© BE

Société Générale legt neue Alpha-Optionsscheine auf   Facebook be



07.01.2013
 
Insgesamt stehen 70 neue Produkte auf verschiedene Basiswert-Paare zur Verfügung

Die Société Générale legt jetzt insgesamt 70 neue Alpha-Optionsscheine auf verschiedene Basiswert-Paarungen wie zum Beispiel den französischen CAC 40 und DAX oder den spanischen IBEX und Euro Stoxx 50 auf. Mit den neuen exotischen Hebelpapieren können Anleger überproportional von Performanceunterschieden zweier Basiswerte profitieren. Voraussetzung ist, dass sich der erste Basiswert besser entwickelt als der zweite. „Vorteil der neuen Alpha-Optionsscheine ist, dass Anleger mit ihnen sowohl in Hausse- als auch in Baisse-Phasen überdurchschnittliche Renditen erzielen können“, erklärt Peter Bösenberg. „Denn für den überproportionalen Gewinn des Investors ist es unerheblich, ob die beiden Basiswerte eine positive oder negative Wertentwicklung aufweisen. Einzige Bedingung ist, dass der erste Basiswert besser abschneidet als der zweite. Die neuen Alpha-Optionsscheine eignen sich für renditeorientierte, risikofreudige Investoren, die davon ausgehen, dass sich der erste Basiswert besser entwickelt als der andere, und diesen Performanceunterschied in überproportionale Gewinne verwandeln wollen“, sagt Bösenberg.

Die Funktionsweise der neuen Alpha-Optionsscheine ist einfach: Am Fälligkeitstag erhalten Anleger für jeden Prozentpunkt, den sich der erste Basiswert besser als der zweite entwickelt hat, einen Euro je Optionsschein ausgezahlt. Die Papiere ermöglichen somit auch dann Gewinne, wenn die entsprechenden Märkte fallen. Wichtig ist nur, dass der erste Basiswert besser abschneidet als der zweite. Ist dem nicht so, verfällt der Optionsschein nahezu wertlos.

Ein Beispiel zur Erklärung der Funktionsweise: Beim Alpha-Optionsschein mit der WKN SG3P6A läuft der Euro Stoxx 50 gegen den DAX. Der Schein kostet zur Emission 2,17 Euro, der finale Bewertungstag ist der 20. Dezember 2013. Verzeichnet der Stoxx 50 am 20. Dezember 2013 zum Beispiel eine um 15 Prozent bessere Wertentwicklung als der DAX, dann entspricht die Rückzahlung diesem prozentualen Alpha von 15 Prozent und der Anleger erhält eine Rückzahlung in Höhe von 15 Euro. Angesichts des Kaufpreises des Alpha-Optionsscheins hätte der Anleger in diesem Fall eine Rendite von 590 Prozent erzielt. Schneidet der erste Basiswert allerdings schlechter ab als der zweite Basiswert, erleidet der Anleger nahezu einen Totalverlust. Der Alpha-Optionsschein wird dann zu einem Restwert von 0,001 Euro ausgebucht.

Weitere Informationen zu den neuen Alpha-Optionsscheinen finden Sie hier.


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren


Weitere interessante Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

23.04.2014
Kemal
Bagci

BHP Billiton auf Sparkurs
23.04.2014
Kemal
Bagci

Prozente mit Palladium?
 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel

 
Aktuelle Newsletter
Verkehrte Welt ...- foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 23. April
 
Harald Fercher, 23.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Japanische Hausfrauen zocken mit Devisen um der Inflation zu entgehen, Russland bleibt zum siebenten Mal in acht Wochen auf seinen Anleihen sitzen und um griechische und portugiessische Anleihen, die Begeber wur...
weiterlesen


2,7 Billionen zum "Zocken" - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 22. April
 
Harald Fercher, 22.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Hedgefonds werden von manchen gerne auch als "Heuschrecken" tituliert. Trotz dieses nicht besonders guten Rufes erfreuen sie sich bei Investoren einer steigenden Beliebtheit. Wie sonst könnte es sein, dass das v...
weiterlesen


Mayer spricht Tacheles ... Anleihen Express
 
Robert Gillinger, 22.04.2014
Liebe LeserInnen, Dank' an Thomas Mayer. Letztes mal beschäftigten wir uns an dieser Stelle mit der Euphorie unter Anlegern bezüglich Griechenland - das bei seiner Rückkehr an den Kapitalmarkt keine Probleme hatte, sogar mehr als das benötigte...
weiterlesen


New Media Express
 
Josef Chladek, 18.04.2014
n/a
weiterlesen


Hochsaison für Sammler: Memorabilien und Dividenden im Angebot - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 17. April
 
Harald Fercher, 17.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Eine Haarlocke vom kleinen Kaiser, oder doch lieber die kaiserliche Uniformunterhose aus weißem Leinen mit rot gesticktem Monogramm. Für Sammler von Memorabilien aus dem Kaiserh...
weiterlesen


Preisträger, Renditebringer und Steuerfragen ... Immo Express
 
Robert Gillinger, 17.04.2014
Liebe LeserInnen, die Auswahl an Themen ist diesmal etwas größer als gewohnt - aber nicht nur tat sich einiges, es stehen ja auch ein langes Wochenende vor der Tür - da kann etwas Leselektüre die erhoffte Abwechslung sein. Das Team des Börs...
weiterlesen


Venture Woche - CrowdCapital, RobArt, Afinum, Miracor Medical, Anagnostics Bioanalysis, Click for Knowledge, Human Technology Styria, Zydacron Telecare, etc.
 
Christine Petzwinkler, 17.04.2014
Liebe VC-/PE-Interessierte! In Österreich gibt es seit kurzem eine vierte Crowdinvesting-Plattform: CrowdCapital. Diese hat jüngst ihr erstes Finanzierungsprojekt präsentiert: Aerodyne Systems GmbH. Aerodyne ist nur eines von vielen Unternehmen...
weiterlesen