BElogs foonds
 
 Last 24h: 11 

Twitter

 
Infofolder:
Sondernummer
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 21:37, 22.8.2014

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Bank-Aktie

Im März bringt die Bank-Aktie 7 Prozent Kupon   Facebook be



04.01.2013
 
HSBC emittiert Protect-Aktienanleihe Pro auf Commerzbank, 14 Monate Laufzeit

Aktienanleihen gehören zur Gattung der Teilschutzprodukte und damit zu den Gewinnern des Zertifikate-Jahres 2012. Wenn es nach den vom Börse Express gefragten Experten aus der Branche geht, wird sich dieser Trend auch im Jahr 2013 fortsetzen.

Einmalige Barrierebetrachtung

Da überrascht es wenig, dass die meisten Emittenten auf den Aktienanleihen-Zug aufgesprungen sind. So bietet HSBC Trinkaus derzeit eine „Protect-Aktienanleihe Pro“ mit Basiswert Commerzbank an.

Die Laufzeit erstreckt sich über 14 Monate. Konkret findet am 14. Jänner 2013 die Berechnung der Barriere statt. Am 14. März 2014 wird dann der Schlusskurs der Commerzbank-Aktie betrachtet.

Fällig wird die Protect-Aktienanleihe Pro eine Woche später am 21. März 2014. Das ist gleichzeitig der Zinstermin (an welchem die Kuponzahlung erfolgt). Anleger erhalten bei diesem Produkt eine Verzinsung von 7 Prozent pro Jahr (Achtung: Laufzeit von 14 Monaten). Die Zahlung des Kupons erfolgt völlig unabhängig von der Entwicklung des Basiswerts Commerzbank.

Wenn es um die Rückzahlung des Nominalbetrags geht, spielt der Wert der Bank-Aktie jedoch eine entscheidende Rolle. Wie erwähnt wird am 14. Jänner 2013 die Barriere berechnet. Diese liegt laut Produktinformationsblatt bei 70 Prozent des Schlusskurses der Commerzbank-Aktie. Anlegern wird also ein Puffer von 30 Prozent geboten.

Dieser Puffer muss nicht während der gesamten Laufzeit ausreichend sein, sondern ausschließlich am 14. März 2014. Notiert die Aktie über der Barriere, gibt es (neben der Kuponzahlung) den vollen Nominalbetrag zurück. Ist das nicht der Fall, werden Aktien geliefert. Wie viele das sind, hängt vom Bezugsverhältnis ab. Die Rechnung ist einfach: Nominalbetrag geteilt durch den Schlusskurs der Commerzbank-Aktie am 14. Jänner 2013.

1000 Euro je Aktienanleihe

Die Zeichnungsfrist läuft bis zum 14. Jänner 2013, der anfängliche Verkaufspreis beträgt 1000 Euro. Die ISIN der Protect Aktienanleihe Pro lautet DE000TB9C3Y5. Das Listing erfolgt in Stuttgart (EUWAX) und im Freiverkehr Frankfurt (Scoach Premium).


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren


Weitere interessante Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

20.08.2014
Christian-Hendrik
Knappe

E.ON: Auf dem richtigen Weg?
13.08.2014
Kemal
Bagci

Gold - Risikoarme Rendite?
11.08.2014
Frank
Weingarts

DAX mit Licht am Horizont
 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel

 
Aktuelle Newsletter
foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 22. August
 
Harald Fercher, 22.08.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Gestern konnte die Aktie der RBI mehr als elf Prozent zulegen, heute geht es wieder bergab. Grund für die schlechte Stimmung, die heute die Börsen erfasst hat, ist wohl die weitere Eskalation der Krise in der Uk...
weiterlesen


Zertifikate Express
 
Michael Plos, 22.08.2014
Liebe LeserInnen! Willkommen bei der neuen Ausgabe des österreichischen Newsletters für Zertifikate und CFDs! Sowohl das Zertifikate Forum Austria als auch der Deutsche Derivate Verband haben im Laufe dieser Woche Zahlen veröffentlicht. Da...
weiterlesen


New Media Express
 
Thomas Zehetbauer, 22.08.2014
n/a
weiterlesen


Schuldenmachen billig wie nie ... foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 21. August
 
Harald Fercher, 21.08.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Für die verschuldeten Staaten der Eurozone wird das Schuldenmachen immer billiger. Die Renditen zehnjähriger Anleihen eilen von Rekordtief zu Rekordtief - jene Spaniens liegen mittlerweile schon unterhalb der Re...
weiterlesen


Immo Express
 
Robert Gillinger, 21.08.2014
Liebe LeserInnen, die jahrelangen Arbeiten am Wiener Hauptbahnhof gehen in die Zielgerade. Mit dem Fahrplanwechsel in der Nacht auf den 14. Dezember halten die ersten Fernzüge in der Riesen-Verkehrsstation. Bereits am 10. Oktober eröffnet indes...
weiterlesen


Wiener Immobilienpreise: Bubble, oder nicht - das Thema bleibt heiß - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 20. August
 
Harald Fercher, 20.08.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Die Preisschere zwischen Eigentum und Miete bei Immobilien in den österreichischen Landeshauptstädten geht weiter auf. Eine Überhitzung scheint klar, von einer Blase will allerdings noch niemand so recht spreche...
weiterlesen


Zins Express
 
Robert Gillinger, 20.08.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

ein Lkw-Lenker hat im Müll unzensierte Steuerakten aus dem Finanzamt Innsbruck entdeckt. Dieses ermittelt nun, wie es zu der Panne kommen konnte.  weiterlesen