BElogs foonds
 
 

Twitter

 
Infofolder:
Christian Drastil
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 12:54, 20.4.2014

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Interview-Serie

© Volksbank Investments

Jürgen Steindorfer: „Rechnen mit Zuwächsen im Teilschutzsegment“   Facebook be



04.01.2013
 
Zertifikate-Experte von Volksbank Investments schaut zurück auf 2012 und wagt einen Ausblick ins Jahr 2013

Börse Express: Was war für Sie der größte Trend im Bereich „Anlage-Zertifikate“ im abgelaufenen Jahr?
Jürgen Steindorfer: Das war für uns sicher die Kupon Performer Serie auf Aktienbaskets und Indizes. Die Kombination aus hohen Fixkupons, kurzer Laufzeit, tiefer Barriere und soliden Basiswerten überzeugte in einem schwierigen Marktumfeld.

BE: Was war für Sie der größte Trend im Bereich „Hebel-Zertifikate“ im abgelaufenen Jahr?
Steindorfer: Auch wenn Hebel-Zertifikate zur kurzfristigen Positionierung durchaus Sinn machen, spielen sie bei unseren Kundengruppen kaum eine Rolle. .

BE: Welcher Basiswert/ welche Basiswerte konnte(n) im Jahr 2012 besonders auf sich aufmerksam machen?
Steindorfer: Österreichische Qualitätstitel sind bei unseren Kunden immer gefragt. Überdies waren nebst den „Klassikern“ wie Euro Stoxx 50 auch Dividendenindizes und internationale Blue Chip Werte im Fokus. Immer wieder war natürlich auch die Inflation und damit auch Gold ein Thema.

BE: Was hat Sie 2012 bezogen auf den Zertifikatemarkt in Deutschland/Österreich besonders gefreut bzw. geärgert?
Steindorfer: Positiv zu sehen war, dass trotz unsicherer Märkte unsere Kunden wieder Appetit auf Teilschutzprodukte bekommen haben. Große Sicherheitsbereiche und attraktive Renditen boten in einem Niedrigzinsumfeld eine gute Alternative zu anderen Asset Klassen.
Erschwerend wirkt natürlich die zunehmende Reglementierung durch die Politik. Man versucht dem vermeintlichen Spekulanten das Handwerk zu legen, letztendlich schadet man aber nur dem Finanzplatz Österreich und dem Kunden.

BE: Was war für Sie das Zertifikat des Jahres 2012 aus Ihrem eigenen Haus?
Steindorfer: Das war der 10% Österreich Performer (ISIN: AT000B115043).

BE: Welche Trends erwarten Sie im Anlage-Zertifikate-Bereich im Jahr 2013?
Steindorfer: Wir erwarten keine grundlegenden Änderungen im Vergleich zu 2012. Falls sich die Aktienrallye weiter fortsetzen sollte, rechnen wir durchaus mit Zuwächsen im Teilschutzsegment. Trotz niedrigem Zinsniveau werden aber kapitalgeschützte Produkte unsere größten Absatzbringer bleiben. In Summe wird sich der Trend zu wenigen aber dafür etablierten und umsatzstarken Auszahlungsprofilen fortsetzen. .

BE: Die Volatilität wird 2013 ...
Steindorfer: ... übers Jahr gesehen von den derzeit sehr niedrigen Levels wieder leicht ansteigen.

BE: Das Thema Social Media wird 2013 ...
Steindorfer: ... zumindest im Investmentbereich keine große Rolle spielen.

BE: Gold wird 2013 ...
Steindorfer: ... genauso wenig wie die Inflation durch die Decke schießen.

BE: Ich wünsche mir für 2013 ...
Steindorfer: ... freundliche Märkte und zufriedene Kunden. Zudem wünsche ich mir, dass unsere Fußballer endlich einmal schlecht spielen und gewinnen anstatt gut zu spielen und verlieren!


Interview: Michael J. Plos


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren


Weitere interessante Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

17.04.2014
Kemal
Bagci

Gold mit begrenztem Potenzial
17.04.2014
Kemal
Bagci

Indien - Heiter bis wolkig
 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel

 
Aktuelle Newsletter
New Media Express
 
Josef Chladek, 18.04.2014
n/a
weiterlesen


Hochsaison für Sammler: Memorabilien und Dividenden im Angebot - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 17. April
 
Harald Fercher, 17.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Eine Haarlocke vom kleinen Kaiser, oder doch lieber die kaiserliche Uniformunterhose aus weißem Leinen mit rot gesticktem Monogramm. Für Sammler von Memorabilien aus dem Kaiserh...
weiterlesen


Preisträger, Renditebringer und Steuerfragen ... Immo Express
 
Robert Gillinger, 17.04.2014
Liebe LeserInnen, die Auswahl an Themen ist diesmal etwas größer als gewohnt - aber nicht nur tat sich einiges, es stehen ja auch ein langes Wochenende vor der Tür - da kann etwas Leselektüre die erhoffte Abwechslung sein. Das Team des Börs...
weiterlesen


Venture Woche - CrowdCapital, RobArt, Afinum, Miracor Medical, Anagnostics Bioanalysis, Click for Knowledge, Human Technology Styria, Zydacron Telecare, etc.
 
Christine Petzwinkler, 17.04.2014
Liebe VC-/PE-Interessierte! In Österreich gibt es seit kurzem eine vierte Crowdinvesting-Plattform: CrowdCapital. Diese hat jüngst ihr erstes Finanzierungsprojekt präsentiert: Aerodyne Systems GmbH. Aerodyne ist nur eines von vielen Unternehmen...
weiterlesen


So sparen Sie sich die Immo-ESt - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 16. April
 
Harald Fercher, 16.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Seit April 2014 unterliegen Gewinne aus der Veräußerung von Immobilien generell der Immo-ESt von 25%. Wie immer gibt es aber auch hier Ausnahmen, die steuerbefreiend wirken und Verkäuf...
weiterlesen


Zins Express
 
Robert Gillinger, 16.04.2014

Sehr geehrte LeserInnen,

alle Bürger in der EU können künftig ein Basis-Girokonto einrichten, auch wenn sie keinen festen Wohnsitz haben. Mit diesem Bankkonto können sie europaweit etwa Geld überweisen, Bargeld am Automaten abheben o...
weiterlesen


Pseudo-Mathematik und Finanz-Scharlatanerie: Mathematiker rechnen mit computerbasierten Anlagestrategien ab -foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 15. April

Harald Fercher, 15.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

“Bereits im 18. Jahrhundert haben Physiker den Unsinn der Astrologen enttarnt”, schreiben Autoren der 126 Jahre alten American Mathematical Society in einer Studie mit dem Titel: "Pseudo-Mathematik und Finanz-Sc...
weiterlesen