BElogs foonds
 
 Last 24h: 10 

Twitter

 
Infofolder:
Christian Drastil
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 13:4, 28.8.2014

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Februar-Wahl

Italien: Monti will Parteien der Mitte in Wahlkampf führen   Facebook be



28.12.2012
 
Aber keine Bewerbung um Parlamentsmandat

Der scheidende italienische Ministerpräsident Mario Monti möchte an der Spitze eines Parteienbündnisses der Mitte in den Wahlkampf ziehen und um eine weitere Amtszeit ringen. Er habe eine solches Angebot für die Wahl Ende Februar akzeptiert, gab er am Freitag in Rom offiziell bekannt. Zuvor hatte er bereits seine Bereitschaft dazu erklärt. Die Parteien des Zentrums hätten ihm "glaubwürdig und reichlich Unterstützung" zugesichert für sein Reformprogramm, das er am vergangenen Wochenende präsentiert hatte. Der Chef der bisherigen Experten-Regierung hatte mit den Christdemokraten, verschiedenen Mitgliedern seiner Regierung, Abweichlern der Mitte-Rechts- und der Mitte-Links-Parteien sowie Ferrari-Boss Luca Cordero di Montezemolo beraten. Mit der Nominierung wird der 69-jährige Ökonom Kandidat des Bündnisses für das Amt des Premierministers. Er konkurriert somit zugleich mit seinem Amtsvorgänger als Regierungschef Silvio Berlusconi vom Mitte-Rechts-Block und dem Chef der Demokratischen Partei (PD) Pier Luigi Bersani, der ein Mitte-Links-Bündnis führt.

Monti will sich aber nicht um ein Parlamentsmandat bewerben, weil er als Senator auf Lebenszeit dort bereits einen Sitz hat. Er zeigte sich zuversichtlich, dass sein Bündnis bei der Wahl "signifikante Ergebnisse" erreichen wird. Der Wirtschaftswissenschaftler hatte nach dem Rücktritt von Ministerpräsident Berlusconi im November 2011 die Regierung übernommen, um das Land aus der Krise zu führen. Er brachte in der Schuldenkrise zahlreiche Reformen auf den Weg. Unter den Sparmaßnahmen hat aber die Zustimmung der Bevölkerung zu seiner Politik gelitten. In den Umfragen liegt der PD-geführte Block mit rund 40 Prozent vorn. Er hätte aber keine Mehrheit im Senat sicher und könnte von einer Allianz unter Monti abhängig sein, dessen Bündnis auf 10 bis 15 Prozent kommen könnte. Berlusconis Bündnis einschließlich der anti-europäischen Lega Nord liegt demnach derzeit bei 20 bis 25 Prozent.


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren

 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel

 
Aktuelle Newsletter
Venture Woche: Crowdinvesting, 1000x1000.at, Franz Klammer, Green Rocket, Montana Tech, Akatech, Quadriga Capital, etc.
 
Christine Petzwinkler, 28.08.2014
Liebe VC-/PE-Community! Nach einer kurzen Sommerpause geht es wieder mit neuen Crowdinvesting-Kampagnen los. Zum einen kann man es derzeit Franz Klammer nachmachen und in ein Kärntner Tourismus-Projekt investieren, zum anderen in einen heimisch...
weiterlesen


foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 27. August
 
Harald Fercher, 27.08.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

die Bullen sind zurück. In den USA und auch in Österreich, wo der ATX heute den dritten Tag in Folge zulegen kann. Die Renditen europäischer Bonds fallen weiter und die deutschen Bundesanleihen verzeichnen ein n...
weiterlesen


Zins Express
 
Robert Gillinger, 27.08.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

da soll noch 'mal jemand über die mickrigen Zinsen am Sparbuch motzen. Immerhin 0,05 Prozent gibt es bei den mickrigsten Angeboten von Oberbank, BKS und Allianz Investmentbank (es ...
weiterlesen


Jetzt kommt Kurz - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 26. August
 
Harald Fercher, 26.08.2014
Sehr geehrte LeserInnen, die Bombe ist geplatzt - Michael Spindelegger verlässt die Bühne. Die Zahl der Hoffnungsträger in der ÖVP ist beinahe so klein geworden, wie die Zahl der Möglichkeiten mit erspartem Geld noch eine Rendite oberhalb der I...
weiterlesen


Anleihen Express
 
Robert Gillinger, 26.08.2014
Sehr geehrte LeserInnen, Mario Draghi hat also die Erwartungen auf eine weitere geldpolitische Lockerung geschürt - und die Anleihenrenditen in Europa weiter in den Keller getrieben. Eine 30jährige österreichische Staatsanleihe bringt gerade no...
weiterlesen


foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 25. August
 
Robert Gillinger, 25.08.2014
Sehr geehrte LeserInnen, ich sage jetzt nicht, dass Italien zwingend einen Fehler macht, wenn es seine drei größte Flughäfen - Rom Fiumicino, Mailand Malpensa und Venedig Tessera - mit einer Bahn-Hochgeschwindigkeitsstrecke vernetzen möchte. Da...
weiterlesen


Fonds Express:
 
Robert Gillinger, 25.08.2014
Liebe LeserInnen!

Die G-20 planen Fondsmanager stärker an die Kandare nehmen. So wird eine Erlaubnis für Aufsichtsbehörden erwogen, in Krisenzeiten direkt in die Geschäfte von Hedgefonds eingreifen zu kön...
weiterlesen