BElogs foonds
 
 Last 24h: 7 

Twitter

 
Infofolder:
Christian Drastil
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 23:58, 23.10.2014

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Rohstoffe

Ölpreise gefallen   Facebook be



27.12.2012
 
US-Haushaltsstreit verunsichert

Die Ölpreise sind Donnerstag angesichts des anhaltenden US-Haushaltsstreits gefallen. Am späten Nachmittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Februar-Lieferung 110,21 US-Dollar. Das waren 86 Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI fiel um 44 Cent auf 90,55 Dollar.

Eine Einigung im Haushaltsstreit der USA noch vor dem Jahreswechsel wird immer unwahrscheinlicher. Gelingt Republikanern und Demokraten bis zur Silvesternacht kein Durchbruch, drohen im nächsten Jahr massive Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen - mit schweren Folgen für die Weltwirtschaft. Der demokratische Fraktionschef im Senat, Harry Reid, warf den Republikanern vor, eine Lösung zu torpedieren. "Derzeit passiert nichts im Haushaltsstreit", sagte Reid. Die USA sind der größte Ölverbraucher der Welt.

Aber auch das enttäuschend ausgefallene US-Verbrauchervertrauen habe die Ölpreise belastet, sagten Händler. Das Verbrauchervertrauen des Conference Boards war um 6,4 Punkte auf 65,1 Zähler gefallen. Bankvolkswirte hatten lediglich mit einem Rückgang auf 70,0 Punkte gerechnet. Insgesamt blieb das Handelsvolumen zwischen den Feiertagen jedoch niedrig.

Der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) legte zuletzt zu. Nach Berechnungen des Opec-Sekretariats vom Donnerstag kostete ein Barrel (159 Liter) am Mittwoch im Durchschnitt 106,92 US-Dollar. Das waren 1,01 Dollar mehr als am Montag. Die Opec berechnet ihren Korbpreis täglich auf Basis von zwölf wichtigen Sorten des Kartells.

(APA/dpa-AFX)


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren


Weitere interessante Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

17.10.2014
Monika
Rosen

Nicht mehr so luxuriös
 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel     Lacuna

 
Aktuelle Newsletter
"Banken betrügen" ... - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 23. Oktober
 
Harald Fercher, 23.10.2014
Liebe Leser/Innen

"Banken betrügen" ... 
... sollen zahlreiche Befragte als Grund für ihre schlechte Beurteilung der Banken in der jüngst von der PR-Agentur Skills und den Meinungsforschern von meinungsraum.at durchgeführten Studi...
weiterlesen


Venture Woche - Crowdinvesting, Private Equity Barometer, Startups, Quadriga Capital, Pitching Days, Google, etc.
 
Christine Petzwinkler, 23.10.2014
Liebe VC-/PE-Community! Bis Ende des Jahres (Anm.: das ist nicht mehr allzu lange) soll eine Gesetzesvorlage für Crowdinvesting vorliegen. Dies kündigte der Finanzminister beim Finanzausschuss am 16. Oktober im Parlament an. Welche Ideen es daz...
weiterlesen


Immo Express
 
Robert Gillinger, 23.10.2014
Liebe LeserInnen, anbei erhalten Sie die aktuelle Ausgabe Ihres Immobilien Express Viel Spaß beim Lesen wünscht, Robert Gillinger PS: Mit wenigen Klicks zu viel Information. Empfehlen Sie uns bitte weiter, unter http://www.boerse-expr...
weiterlesen


Die Narren lassen die Kasse klingeln ... foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 22. Oktober
 
Harald Fercher, 22.10.2014
Sehr geehrte Leser/Innen

Nein, diesfalls geht es nicht um, von "windigen" Anlageberatern hereingelegte, unbedarfte Kunden - auch das soll in der Finanzwelt schon vorgekommen sein - sondern um Narren ganz anderer Art. Im kKonkreten hande...
weiterlesen


Zins Express
 
Robert Gillinger, 22.10.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

anbei erhalten Sie die aktuelle Ausgabe Ihres Zins Express. 
Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihr
Robert Gillinger


PS: Mit wenigen Klicks zu vi...
weiterlesen


Grundsolide und nichts für Zocker ... foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 21. Oktober

Harald Fercher, 21.10.2014
... so präsentieren sich die Aktien der weltweit größten Konsumgüterproduzenten. Allein was die langfristige Rendite betrifft können sich die Aktien von Nestle und Co durchaus sehen lassen. Wir wagen einen Blick hinter die Kulissen und stellen ein...
weiterlesen


Anleihen Express
 
Robert Gillinger, 21.10.2014
Sehr geehrte LeserInnen, anbei erhalten Sie die neueste Ausgabe Ihres Anleihen Express. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihr Robert Gillinger
weiterlesen