BElogs foonds
 
 Last 24h: 7 

Twitter

 
Infofolder:
Christian Drastil
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 7:45, 23.7.2014

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Nordafrika

Ägypten könnte Regierungsumbildung bevorstehen   Facebook be



27.12.2012
 
Präsident Mursi will laut Medienberichten bis zu zehn Minister auswechseln

Nach Annahme der von den Islamisten erarbeiteten Verfassung will Ägyptens Präsident Mohammed Mursi Medienberichten zufolge nun auch sein Kabinett erneuern. Mehrere Zeitungen meldeten am Donnerstag eine bevorstehende Regierungsumbildung. Nach Informationen der staatlichen Zeitung "Al-Ahram" sollten rund zehn Minister ausgewechselt werden, die unabhängige "Al Masry al-Youm" ging von bis zu acht aus. Mursi hatte am Vorabend bei einer Rede bereits von möglichen Veränderungen in der Ministerrunde gesprochen, ohne jedoch konkret zu werden.

Das islamistische Staatsoberhaupt hatte dabei auch angekündigt, Maßnahmen gegen die Wirtschaftskrise zu ergreifen. "Ich werde alle Anstrengungen unternehmen, um die ägyptische Wirtschaft anzukurbeln", versprach er. Wie "Al-Ahram" am Donnerstag online berichtete, sind von den Plänen Mursis vor allem Ressorts in den Wirtschafts- und Verbraucherbereichen betroffen, beispielsweise die Ministerien für Handel, Kommunikation, Elektrizität und Landwirtschaft. Doch auch an der Spitze des Justizministeriums solle es einen Wechsel geben, hieß es.

In Ägypten geht es seit dem Sturz von Langzeitmachthaber Hosni Mubarak wirtschaftlich massiv bergab. Erst in dieser Woche wurde das Land von der Ratingagentur Standard & Poor's herabgestuft. Das ägyptische Pfund verzeichnete am Mittwoch im Vergleich zum US-Dollar den niedrigsten Wert seit acht Jahren. Viele Ägypter leben ohnehin schon unter der Armutsgrenze und haben noch nicht einmal zwei Dollar am Tag zur Verfügung.

Unterdessen scheiterten islamistische Juristen bei ihrem Versuch, ihre Vorstellungen von Anstand und Moral auch im künstlerischen Bereich durchzusetzen. Ein Gericht in Kairo wies eine Klage wegen angeblicher Obszönitäten in Filmen der populäre Schauspielerin Ilham Shahin zurück. Die 51-jährige Künstlerin ist eine scharfe Kritikerin der Muslimbruderschaft und der Salafisten.

Islamistische Anwälte haben jüngst angekündigt, verstärkt gegen Prominente vorgehen zu wollen, die den Islam beleidigen oder den moralischen Verfall der Gesellschaft vorantreiben würden. Es gibt bereits eine Reihe von Anzeigen gegen Satiriker, Schauspieler und Filmemacher.

(APA/dpa)


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren


Weitere interessante Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

30.05.2014
Trevor
Greetham

Eine sommerliche Flaute
 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel

 
Aktuelle Newsletter
foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 22. Juli
 
Robert Gillinger, 22.07.2014
Sehr geehrte LeserInnen, "Mit der Entscheidung, nachrangige Anleihen der Hypo Alpe Adria mit Haftung des Landes Kärnten nicht zu bedienen, hat die rot-schwarze Koalitionsregierung für unser Land den größtmöglichen Schaden beim kleinstmöglichen ...
weiterlesen


Anleihen Express
 
Robert Gillinger, 22.07.2014
Liebe LeserInnen, Schulden über 90 Prozent vernichten Wachstum - das ist das Ergebnis einer berühmt(berüchtigten) Studie von Carmen Reinhart und Kenneth Rogoff. Dann, so ist zu befürchten, leben wir in einem Europa, das sein Wachstum vernichte...
weiterlesen


foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 21. Juli
 
Robert Gillinger, 21.07.2014
Sehr geehrte LeserInnen, warum sich selbst den Kopf zermartern, wenn es andere bereits getan haben? In diesem Fall auch noch von Christian Keuschnigg (IHS und Universität St.Gallen) und Michael Kogler (Universität St.Gallen) - dies im Rahmen ih...
weiterlesen


Fonds Express:
 
Robert Gillinger, 21.07.2014
Liebe LeserInnen! die schönsten Worte sind nichts wert, wenn keine Taten folgen. Keine Sorge, jetzt kommt nichts politisches. Einzig, es sei wieder einmal eine Lanze für gemanagte Fonds gebrochen. Gerade in Wien zeigt sich, dass diese eben doc...
weiterlesen


Hypo-Millionen, Russland-Sanktionen und das Juli-Loch im ATX foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 18. Juli
 
Harald Fercher, 18.07.2014
Sehr geehrte Leserinnen,

wenn sich Realität und Satire annähern, so muss man sich manchmal der Satire bedienen, um der Realität ein wenig an Schärfe zu nehmen.

Sie verstehen mich nicht? Nun denn, dem kann abgeholfen werden. H...
weiterlesen


New Media Express
 
Thomas Zehetbauer, 18.07.2014
n/a
weiterlesen


Zertifikate Express
 
Michael Plos, 18.07.2014
Liebe LeserInnen! Willkommen bei der neuen Ausgabe des österreichischen Newsletters für Zertifikate und CFDs! Heute endet der Fußball-Schwerpunkt im Zertifikate-Express. Denn zwischen der letzten und der aktuellen Ausgabe lag das WM-Finale...
weiterlesen