BElogs foonds
 
 Last 24h: 9 

Twitter

 
Infofolder:
be INVESTOR NR 33
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 6:51, 5.5.2016

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Europa-Überblick

Erstickt Montenegro an den Schulden?   Facebook be



21.12.2012
 
Regierung Djukanovic hofft auf stärkeres Wirtschaftswachstum

Wenn Montenegros Wirtschaft in den nächsten Jahren nicht stärker wächst als zuletzt, könnten die Staatsschulden des kleinen Adriastaates untragbar werden. Davor warnt der Ökonom und Balkanexperte Vladimir Gligorov vom Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche (WIIW) laut einem Bericht des Internetportals "Analitika" am Freitag.

Montenegros Staatsschulden belaufen sich auf rund 1,7 Mrd. Euro, bzw. 52 Prozent des Bruttoinlandsproduktes. Mit der bereits geplanten weiteren Verschuldung des Staates in Höhe von 250 Mio. Euro wird die Verschuldung des Landes auf 60 Prozent des BIP steigen.

Die Regierung in Podgorica rechnet für das Jahr 2013 mit einem Wirtschaftswachstum von 2,5 Prozent, was Gligorov allerdings für "optimistisch" hält. Laut Weltbankprognose dürfte der BIP-Zuwachs im kommenden Jahr nur bei 0,8 Prozent liegen.

Die größte Herausforderung für die Regierung von Premier Milo Djukanovic werden nach Ansicht Gligorovs die tief verschuldeten Unternehmen sein, allen voran der Aluminiumproduzent KAP. Sollte KAP in Konkurs gehen, würden Kreditgarantien der Regierung in Höhe von 100 Mio. Euro fällig werden.

(APA)


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren


Weitere interessante Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

29.03.2016
Markus
Hoffmann

Das Pensionsmärchen
11.03.2016
Harald
Fercher

Die Tricks der Finanzbehörden
 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
   


   




 
Aktuelle Newsletter
Griechenland: Die Hilfe die niemals ankam - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 4. Mai
 
Harald Fercher, 04.05.2016
Liebe Leser und Leserinnen!

rund um Griechenland ist es ruhig geworden - allzu ruhig. Denn dem Land droht weiter die Luft auszugehen - die Daumenschrauben sind festgezurrt und sollen nach dem Willen der Gläubiger auch nicht gelockert w...
weiterlesen


Zins Express
 
Robert Gillinger, 04.05.2016
Liebe Leser und Leserinnen! 

anbei die neue Ausgabe Ihres Zins Express - und ein Verantaltungshinweis in eigener Sache:

Einladung zur Roadshow am 17. Mai
Einlass 17.30 Uhr
Ort: Wiene...
weiterlesen


Das Grundbuch zeigt: Preisschub bei Immobilien - Einfamilienhäuser um 5,7% teurer - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 3. Mai

Harald Fercher, 03.05.2016
Liebe Leser und Leserinnen!

anbei wieder Ihre neue Ausgabe des foonds Express.

Heute unter anderem mit einem Artikel über die tatsächliche Preisentwicklung bei Einfamilienhäuser in den einzelnen Bundesländern Österreichs. H...
weiterlesen


Anleihen Express
 
Robert Gillinger, 03.05.2016
Liebe Leser und Leserinnen! 

anbei Ihre neue Ausgabe Ihres Anleihen Express - und den besten Wünschen für Ihren weiteren Tag - sowie ein Hinweis in eigener Sache:

Einladung zur Roadshow am 17. Mai
weiterlesen


Fonds Express

Robert Gillinger, 02.05.2016
Liebe Leserinnen und Leser! 

anbei Ihre neue Ausgabe Ihres Fonds Express - und einem Hinweis in eigener Sache:

Einladung zur Roadshow am 17. Mai

Einlass 17.30 Uhr

Ort: Wiener Börse, (Säulenhalle) – 1010 Wien, W...
weiterlesen


foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 2. Mai

Robert Gillinger, 02.05.2016
Liebe Leser und Leserinnen! anbei wieder Ihre neue Ausgabe des foonds Express - plus ein Hinweis in eigener Sache: Einladung zur Roadshow am 17. Mai Einlass 17.30 Uhr Ort: Wiener Börse, (Säulenhalle) – 1010 Wien, Wallnerstraße 8 Thema: F...
weiterlesen


Wohin? - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 29. April
 
Harald Fercher, 29.04.2016
Sehr geehrte Damen und Herren,

Schwerpunkt Nachhaltigkeit: In puncto Nachhaltigkeit bleibt die Bilanz der großen Unternehmen ernüchternd. Doch die Lage bessert sich - langsam. Mehr dazu im aktuellen be INVESTOR ...

Abonnenten...
weiterlesen