BElogs foonds
 
 Last 24h: 4 

Twitter

 
Infofolder:
be INVESTOR NR 33
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 6:38, 7.7.2015

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Europa-Überblick

Erstickt Montenegro an den Schulden?   Facebook be



21.12.2012
 
Regierung Djukanovic hofft auf stärkeres Wirtschaftswachstum

Wenn Montenegros Wirtschaft in den nächsten Jahren nicht stärker wächst als zuletzt, könnten die Staatsschulden des kleinen Adriastaates untragbar werden. Davor warnt der Ökonom und Balkanexperte Vladimir Gligorov vom Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche (WIIW) laut einem Bericht des Internetportals "Analitika" am Freitag.

Montenegros Staatsschulden belaufen sich auf rund 1,7 Mrd. Euro, bzw. 52 Prozent des Bruttoinlandsproduktes. Mit der bereits geplanten weiteren Verschuldung des Staates in Höhe von 250 Mio. Euro wird die Verschuldung des Landes auf 60 Prozent des BIP steigen.

Die Regierung in Podgorica rechnet für das Jahr 2013 mit einem Wirtschaftswachstum von 2,5 Prozent, was Gligorov allerdings für "optimistisch" hält. Laut Weltbankprognose dürfte der BIP-Zuwachs im kommenden Jahr nur bei 0,8 Prozent liegen.

Die größte Herausforderung für die Regierung von Premier Milo Djukanovic werden nach Ansicht Gligorovs die tief verschuldeten Unternehmen sein, allen voran der Aluminiumproduzent KAP. Sollte KAP in Konkurs gehen, würden Kreditgarantien der Regierung in Höhe von 100 Mio. Euro fällig werden.

(APA)


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren


Weitere interessante Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel    
Lacuna

Erste Sparinvest / EAM

 
Aktuelle Newsletter
foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 6. Juli
 
Robert Gillinger, 06.07.2015
Sehr geehrte LeserInnen, klar, dass Griechenlands Nein an den Märkten mit Skepsis aufgenommen wird. An der Tatsache, dass das Land seine Schulden wohl nie bedienen wird können, ändert all das aber nichts. Ihr Robert Gillinger
weiterlesen


Fonds Express
 
Robert Gillinger, 06.07.2015
Liebe LeserInnen! 

Willkommen bei der neuen Ausgabe Ihres Fonds Express - und dies wieder in eigener Sache:

Denn diesmal gibt es im be INVESTOR (41) mit einem Schwerpunkt zur Wiener Börse und einen Ausblick auf das zweite Halb...
weiterlesen


Börse Wien - Was jetzt?: Analysten wollen 1000% sehen ... - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 03. Juli

Harald Fercher, 03.07.2015
Sehr geehrte LeserInnen,

Geht es nach den aktuellen Gewinnschätzungen der Analysten, so soll der Gewinn der im ATXPrime notierten Firmen heuer um rund 1000% steigen. Wie das gehen soll, lesen Sie in unserem neuen be INVESTOR. In diesem ...
weiterlesen


Zertifikate Express - und ein großer Wien-Schwerpunkt
 
Robert Gillinger, 03.07.2015
Liebe LeserInnen!

Willkommen bei der neuen Ausgabe des österreichischen Newsletters für Zertifikate - und dies wieder in eigener Sache:

Denn diesmal gibt es im be INVESTOR (41), der in Kürze in der Mailbox landet, einen Schwe...
weiterlesen


foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 02. Juli

Harald Fercher, 02.07.2015
Sehr geehrte LeserInnen,

Anbei erhalten Sie wieder den täglichen Newsletter. Die Stories des Tages finden Sie unten.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Ihr
Harald Fercher


weiterlesen


Immo Express
 
Robert Gillinger, 02.07.2015
Liebe LeserInnen! 

anbei Ihr wöchentlicher Immobilien-Newsletter - und einer diesmal etwas längeren Ankündigung, was es diesmal im be INVESTOR (40) gibt:

„2020: Wienerwald wird Beverly Hills“ titelten unlängst die Bezirksblät...
weiterlesen


Venture Woche - Speedinvest, Daniel Keiper-Knorr, oekostrom AG, Noki, AVCO, Rudolf Kinsky, Biotech, Crowdfunding, etc
 
Christine Petzwinkler, 02.07.2015
Liebe VC-/PE-Community! Mit dieser Ausgabe starten wir eine Sommer-Serie, bei der wir heimischen Vertretern der VC-/PE-Szene sieben Fragen zum Markt, den Rahmenbedingungen, den Aussichten und Einschätzungen stellen. Gleich zu Beginn stand uns D...
weiterlesen