BElogs foonds
 
 Last 24h: 3 

Twitter

 
Infofolder:
Christian Drastil
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 1:38, 18.9.2014

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Mehr Rendite

Mit breitem Index zu 4,55 Prozent p.a. bis 2016   Facebook be



30.11.2012
 
BNP Paribas hat Last Minute Bonus Zertifikat auf den Euro Stoxx 50 im Programm

4,55 Prozent pro Jahr. Wer solch eine Rendite realisieren will, muss sich eine Alternative zum Sparbuch suchen. Klar ist, dass es ohne zusätzliches Risiko auch keine Chancen gibt.

Keine jährlichen Kupons

BNP Paribas hat vor geraumer Zeit die Last Minute Bonus Zertifikate präsentiert. Im Grunde funktionieren diese wie herkömmliche Bonus-Zertifikate. Das Besondere ist jedoch, dass die Barriere nicht permanent, sondern nur am Laufzeitende und damit einmalig beobachtet wird.

Im Falle des Last Minute Bonus Zertifikats auf den Euro Stoxx 50 mit der ISIN DE000BP3BPJ0 liegt die Barriere bei genau 1500 Indexpunkten. Derzeit notiert der Basiswert knapp 1100 Indexpunkte darüber, was einem Puffer von 41,98 Prozent entspricht.

Reicht dieser Puffer am 16. Dezember 2016, dem Bewertungstag, aus, wird der Bonus ausbezahlt. Der Bonuskurs liegt bei 3200 Indexpunkten. In Rendite umgemünzt, sind das 19,72 Prozent bzw. die bereits erwähnten 4,55 Prozent pro Jahr. Es gibt keine jährlichen Kupons, sondern nur eine (mögliche) Bonus-Zahlung zum Laufzeitende, Kursgewinne sind aber auch während der Laufzeit (wie die Kursentwicklung zeigt) möglich.

Mehrere Einflussfaktoren

Das Zertifikat ist über Scoach, Euwax und BNP Paribas handelbar und kostet derzeit 26,72 Euro (bzw. kann zu 26,67 Euro verkauft werden). Damit hat sich der Wert des Zertifikats seit der Emission am 5. März 2012 stetig nach oben entwickelt und ist teurer, als es das Bezugsverhältnis von 0,01 suggerieren würde. Das liegt unter anderem an der abgenommenen Laufzeit und der ausgeweiteten Barriere.

Wichtig: Wird die Barriere von 1500 Indexpunkten zum Laufzeitende verletzt, partizipieren Anleger direkt an der negativen Performance.


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren


Weitere interessante Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

17.09.2014
Lars
Brandau

Voll etablierte Assetklasse
12.09.2014
Christian-Hendrik
Knappe

Apple: Ein zweiter Blick könnte sich lohnen
 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel

 
Aktuelle Newsletter
Späte Folgen der milliardenteuren LTE-Auktion: Preisexplosion bei Handytarifen - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 17. September
 
Harald Fercher, 17.09.2014
Sehr geehrter LeserInnen,

Zwei Milliarden für den Staat - eine Preisexplosion für den Verbraucher. Mit einer Inflationsrate von 1,5% (HVPI) weist Österreich innerhalb der Eurozone, wo das Schreckgespenst Deflation allgegenwärtig ist, di...
weiterlesen


Zins Express
 
Robert Gillinger, 17.09.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

sieben auf einen Streich - das tapfere Schneiderlein wurde damit berühmt. Sieben Angebote gibt es für Sie derzeit auch noch, die Ihnen zumindest 1,0 Prozent an Zinsen anbieten, wen...
weiterlesen


Draghis "Dicke Berta" eröffnet das Feuer - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 16. September
 
Harald Fercher, 16.09.2014
Sehr geehrter LeserInnen,

Donnerstag ist D-Day in Edinburgh und Frankfurt. Während die Schotten über ihre Unabhängigkeit abstimmen, wird in Frankfurt der erste Schuss aus dem neuen EZB-Programm zur Ankurbelung von Konjunktur und Inflati...
weiterlesen


Anleihen Express
 
Robert Gillinger, 16.09.2014
Sehr geehrte LeserInnen, das schuldengeplagte Griechenland hat sich heute erneut kurzfristig eine Milliarde Euro am Kapitalmarkt besorgt. Für die dreimonatigen Papiere belief sich der Zinssatz auf 1,70 Prozent. Das ist leicht niedriger als im V...
weiterlesen


foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 15. September
 
Robert Gillinger, 15.09.2014
Sehr geehrter LeserInnen, die EZB hat es nicht leicht, mittels schwächerem Euro der Konjunktur in der Eurozone frische Impulse zu verleihen. Mit der drohenden Schotten-Abspaltung geht das Pfund in die Knie - und der Rubel fällt mit zunehmender ...
weiterlesen


Fonds Express
 
Robert Gillinger, 15.09.2014
Liebe LeserInnen!

anbei erhalten Sie die neueste Ausgabe Ihres Fonds Express. Im Rahmen dessen möchte ich Sie auf unsere zweite Ausgabe des be INVESTOR hinweisen - siehe 
weiterlesen


be Investor, das neue Wochenmagazin des Börse Express - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 12. September
 
Harald Fercher, 12.09.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Heute möchte ich Ihnen ein neues Magzin aus unserem Haus ans Herz legen. Sie finden die komplette 43 Seiten starke Ausgabe des be INVESTOR
weiterlesen