BElogs foonds
 
 

Twitter

 
Infofolder:
Christian Drastil
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 3:1, 20.4.2014

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

Gefahrenpotenzial

© Börse Express

Deutsche Bank sieht keine Immobilienblase   Facebook be



16.11.2012
 

Die Deutsche Bank kann auf dem deutschen Immobilienmarkt noch keine Blase erkennen. Zwar habe die Nachfrage nach Wohneigentum seit einiger Zeit stark angezogen, weil viele Anleger die historisch niedrigen Zinsen für ein Immobilieninvestment nutzen wollten, sagte Privatkundenvorstand Rainer Neske. "Unser Baufinanzierungsgeschäft läuft momentan entsprechend auf Hochtouren". Der Top-Manager betonte aber auch: "Ich sehe im Moment noch keine Überhitzung."

Die Deutsche Bank und ihre Tochter Postbank legten unverändert strenge Kriterien bei der Vergabe von Immobiliendarlehen an und hätten Risiken genau im Blick.

Die Deutsche Bundesbank beobachtet den teils kräftigen Anstieg der Immobilienpreise in Grossstädten und vor allem in Berlin schon länger sehr genau. Aber auch sie will noch nicht von einer Blase sprechen, wie es sie etwa in Spanien in den Jahren des Baubooms gegeben hatte. Als der dortige Markt zusammenbrach, gerieten viele spanische Banken und Sparkassen in Schieflage und mussten vom Steuerzahler aufgefangen werden. Das gesamte Land gilt heute nach milliardenschweren Hilfen für den Finanzsektor als Kandidat für den Euro-Rettungsschirm.

Doch auch wenn sich die Lage in Deutschland anders darstellt - völlig entspannt ist Deutsche-Bank-Vorstand Neske trotzdem nicht. Denn die niedrigen Zinsen könnten nach seiner Einschätzung zu einer "Fehlallokation von Ressourcen" führen - nämlich dann, wenn viele Investoren auf der Suche nach Rendite in dieselbe Richtung liefen. "Volkswirtschaftlich gesehen ist das eine grosse Gefahr."


(APA/Reuters)


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren


Weitere interessante Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel

 
Aktuelle Newsletter
New Media Express
 
Josef Chladek, 18.04.2014
n/a
weiterlesen


Hochsaison für Sammler: Memorabilien und Dividenden im Angebot - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 17. April
 
Harald Fercher, 17.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Eine Haarlocke vom kleinen Kaiser, oder doch lieber die kaiserliche Uniformunterhose aus weißem Leinen mit rot gesticktem Monogramm. Für Sammler von Memorabilien aus dem Kaiserh...
weiterlesen


Preisträger, Renditebringer und Steuerfragen ... Immo Express
 
Robert Gillinger, 17.04.2014
Liebe LeserInnen, die Auswahl an Themen ist diesmal etwas größer als gewohnt - aber nicht nur tat sich einiges, es stehen ja auch ein langes Wochenende vor der Tür - da kann etwas Leselektüre die erhoffte Abwechslung sein. Das Team des Börs...
weiterlesen


Venture Woche - CrowdCapital, RobArt, Afinum, Miracor Medical, Anagnostics Bioanalysis, Click for Knowledge, Human Technology Styria, Zydacron Telecare, etc.
 
Christine Petzwinkler, 17.04.2014
Liebe VC-/PE-Interessierte! In Österreich gibt es seit kurzem eine vierte Crowdinvesting-Plattform: CrowdCapital. Diese hat jüngst ihr erstes Finanzierungsprojekt präsentiert: Aerodyne Systems GmbH. Aerodyne ist nur eines von vielen Unternehmen...
weiterlesen


So sparen Sie sich die Immo-ESt - foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 16. April
 
Harald Fercher, 16.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

Seit April 2014 unterliegen Gewinne aus der Veräußerung von Immobilien generell der Immo-ESt von 25%. Wie immer gibt es aber auch hier Ausnahmen, die steuerbefreiend wirken und Verkäuf...
weiterlesen


Zins Express
 
Robert Gillinger, 16.04.2014

Sehr geehrte LeserInnen,

alle Bürger in der EU können künftig ein Basis-Girokonto einrichten, auch wenn sie keinen festen Wohnsitz haben. Mit diesem Bankkonto können sie europaweit etwa Geld überweisen, Bargeld am Automaten abheben o...
weiterlesen


Pseudo-Mathematik und Finanz-Scharlatanerie: Mathematiker rechnen mit computerbasierten Anlagestrategien ab -foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 15. April

Harald Fercher, 15.04.2014
Sehr geehrte LeserInnen,

“Bereits im 18. Jahrhundert haben Physiker den Unsinn der Astrologen enttarnt”, schreiben Autoren der 126 Jahre alten American Mathematical Society in einer Studie mit dem Titel: "Pseudo-Mathematik und Finanz-Sc...
weiterlesen