BElogs foonds
 
 Last 24h: 11 

Twitter

 
Infofolder:
Christian Drastil
Klick öffnet die Präsentation

B2B Termine

Wien, 23:14, 30.7.2014

foonds.com
Styria Börse Express GmbH
1090 Wien, Bergg. 7/7
Tel: +431 - 2365313-0
redaktion AT foonds.com
komplettes Impressum

Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:

boerse-express.com
be24.at
Die Presse
ichkoche.at
Kleine Zeitung
typischich.at
willhaben
WirtschaftsBlatt

ZdM März

ZdM März 2012: Alle Nominierten   Facebook be



03.04.2012
 
Titelverteidiger ist die RCB - insgesamt haben sieben Emittenten nominiert

Im März sind insgesamt sieben Produkte nominiert.

Hier geht es zum Leservoting: http://www.boerse-express.com/

1. Volksbank-Investments - Öl Twin Win Garant

Volksbank Investments nominiert den „Öl Twin Win Garant“. Die ISIN lautet DE000BC9GKT1. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre.

Mit dem Öl Twin Win Garant können Anleger sowohl vom steigenden als auch vom fallenden Ölpreis profitieren. Steigt der Ölpreis gegenüber seinem Startwert, wird die prozentuelle Veränderung am Ende der Laufzeit zusätzlich zum Nominalwert als Ertrag ausbezahlt. Der maximale Rückzahlungsbetrag liegt bei 140%.

Ebenso wird bei einem fallenden Ölpreis die prozentuelle Entwicklung als Ertrag ausbezahlt (bis zur Barriere von 60% des Startwertes) - solange die Barriere während der Laufzeit nicht durchbrochen wurde. Achtung: Wird diese nämlich durchbrochen, partizipieren Anleger nur noch an der positiven Wertentwicklung vom Startwert bis zum Cap. Der Basiswert müsste sich also massiv erholen, damit Anleger mit einem Plus aussteigen können.

Zu Verlusten kann es dennoch nicht kommen. Das eingesetzte Kapital ist nämlich in vollem Umfang kapitalgeschützt. Als Emittent für dieses Produkt wurde von Volksbank Investments die Barclays Bank gewählt.

2. DZ Bank - Bonus-Zertifikat mit Cap auf Brent Crude Öl Futures

Die DZ Bank nominiert das „Bonus-Zertifikat mit Cap auf Brent Crude Öl Future“. Die ISIN lautet DE000DZ2YBE1. Die Laufzeit beträgt nur noch knapp 6 Monate.

Bei diesem Bonus-Zertifikat mit Cap erhalten Anleger am Fälligkeitstag einen Auszahlungsbetrag, dessen Höhe von der Kursentwicklung des Basiswerts abhängt. Anleger partizipieren an der Kursentwicklung des Basiswerts jedoch lediglich bis zum Cap.

a) Notiert der Settlement Preis des Basiswerts am Intercontinental Exchange an den Beobachtungstagen nie auf oder unter der Barriere von 92,65 US-Dollar, entspricht der Auszahlungsbetrag 106 Euro.

b) Notiert der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Barriere, entspricht der Auszahlungsbetrag dem Referenzpreis im Bezugsverhältnis. Maximal wird aber der Höchstbetrag von 106 Euro ausgezahlt.

Entscheidend ist also die Barriere bei 92,65 US-Dollar. Wenn diese hält, wartet die Zahlung von 106 Euro.

Während der Laufzeit erhalten Anleger keine laufenden Erträge. Das Zertifikat hat eine Quanto-Funktion. Anleger tragen demnach kein Risiko bei der Entwicklung der Währung.

3. Deutsche Bank db-X markets - MSCI Emerging Markets Index Express Zertifikat

Deutsche Bank db-X markets nominiert das „MSCI Emerging Markets Index Express Zertifikat“. Die ISIN lautet DE000DB9ZQR1. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre.

Bei diesem Express-Zertifikat wird an jedem Beobachtungstermin überprüft, ob der Basiswert die jeweilige Tilgungsschwelle erreicht oder überschreitet. Ist dies der Fall, wird das Zertifikat zum jeweiligen Auszahlungsbetrag (erhöht sich jährlich um 7,4 Euro) vorzeitig zurückgezahlt.

Sollte keine vorzeitige Fälligkeit eingetreten sein, erhalten Anleger zum Fälligkeitstag einen Auszahlungsbetrag, der sich in Abhängigkeit vom Schlussreferenzpreis wie folgt ermittelt:

a) Liegt der Schlussreferenzpreis am Bewertungstag auf oder über der Tilgungsschwelle, erhalten Anleger am Fälligkeitstag den angegebenen Auszahlungsbetrag.

b) Liegt der Schlussreferenzpreis am Bewertungstag unter der Tilgungsschwelle, aber auf oder über der Barriere, werden 100 Euro ausgezahlt.

c) Unterschreitet der Schlussreferenzpreis die Barriere am Bewertungstag, partizipieren Anleger 1:1 an der negativen Wertentwicklung des Basiswerts.

4. Raiffeisen Centrobank - Protect Aktienanleihe auf Aktien von Raiffeisen Bank International

Titelverteidiger RCB nominiert die „Protect Aktienanleihe auf Aktien von Raiffeisen Bank International“. Die ISIN lautet AT0000A0ULY5. Die Laufzeit endet im Juli 2013.

„Anleger lukrieren in jedem Fall einen Fixkupon von 17% zum Laufzeitende. Sollte die Aktie bis dahin die Barriere von 18 Euro niemals berührt oder unterschritten haben, erfolgt die Tilgung zu 100% der Nominale von 100 Euro. Der Sicherheitspuffer beträgt daher aktuell 31,5%“, erklärt Philipp Arnold.

Das Zielpublikum liegt für den Zertifikate-Experten auf der Hand: „Es ist ein ideales Produkt für Anleger die einen Seitwärtsmarkt erwarten und gleichzeitig gegen kurzfristige Korrekturen abgesichert sein möchten“, so Arnold.

Die Protect Aktienanleihe wurde am 19. März 2012 emittiert, die p.a.-Rendite liegt derzeit bei 12,62%. Die Laufzeit beträgt noch knapp 16 Monate (Fälligkeit am 19. Juli 2013).

5. Vontobel - Protect Multi Aktienanleihe mit Pfandbesicherung auf Andritz, OMV und Raiffeisen

Vontobel nominiert die „Protect Multi Aktienanleihe mit Pfandbesicherung auf Andritz, OMV und Raiffeisen“. Die ISIN lautet DE000VT4KZG6. Die Laufzeit beträgt zwölf Monate.

Der jährliche Kupon beträgt 12%, Bewertungstag ist der 05. April 2013. Die Barriere wird anfangs zwischen 52,5% und 57,5% liegen. „Das Besondere an dieser Struktur ist die Pfandbesicherung durch COSI. Dadurch lässt sich das Emittentenrisiko nahezu auf Null reduzieren“, erklärt Heiko Geiger. Dieser Mechanismus kommt aus der Schweiz und ist nun auch in Deutschland und Österreich verfügbar.

Durch die Hinterlegung von Sicherheiten in Form von erstklassigen Wertpapieren an den Börsen SIX Swiss Exchange und Scoach Frankfurt wird das Ausfallrisiko von Derivaten nahezu ausgeschlossen. „Damit eignet sich diese neue Produktklasse ideal für den sicherheitsbewussten österreichischen Markt“, so Geiger.

6. UniCredit onemarkets - HVB 4,5% Crelino-Basket-Anleihe

UniCredit onemarkets nominiert die „HVB 4,5% Crelino-Basket-Anleihe“. Die ISIN lautet DE000HV5LTQ7. Die Laufzeit beträgt vier Jahre.

Das Produkt bündelt zehn europäische Referenzschuldner zu gleichen Anteilen in einem Basket: Die absolute Höhe der jährlichen Zinszahlungen und die Rückzahlung zum vollen Nominalbetrag der Anleihe hängen von der Bonität der einzelnen Unternehmen ab.

„Die neue Crelino Anleihe bietet Anlegern eine interessante Alternative zu Rentenfonds auf Unternehmensanleihen“, sagt Frank Weingarts. „Das Ausfallrisiko ist breit gestreut bei gleichzeitig transparenter Portfoliostruktur mit festem Zinssatz über die gesamte Laufzeit. Die Kosten gegenüber einer Investition in einen Fonds sind deutlich geringer“.

Anleger erhalten während der Laufzeit an regelmässigen Zinszahlungstagen jeweils einen festen Zinssatz von 4,5% p. a., bezogen auf den ausstehenden Nominalbetrag.

7. Royal Bank of Scotland - RBS Öl Kapitalschutzanleihe

Die Royal Bank of Scotland nominiert die „RBS Öl Kapitalschutzanleihe“. Die ISIN lautet DE000AA4NVJ9. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre. Das Zertifikat kann noch bis zum 18. April 2012 gezeichnet werden.

Als Basiswert dient der an der New York Mercantile Exchange in US-Dollar gehandelte Terminkontrakt auf WTI Light Sweet Crude Oil.

Anleger setzten hier also auf einen steigenden Ölpreis, wie auch Kemal Bagci betont: „Im Vordergrund steht neben dem Kapitalschutz, der bei Fälligkeit am 18. April 2017 zu 100% besteht, auch die Chance von weiteren Preissteigerungen bei der Erdölsorte WTI bis zum Cap von 160% zu profitieren. Dies entspricht einer möglichen Maximalrendite von 9,86% p.a.“

Das Währungsrisiko wurde per Quanto-Funktion ausgeschaltet, das Verhältnis zwischen Euro und US-Dollar hat damit keine Auswirkung auf die Rückzahlung. Wenn man davon ausgeht, dass der Ölpreis in den kommenden fünf Jahren stärker als 60% steigt, sind andere Produkte interessanter.


 
 

>> Diesen Artikel kommentieren
 
Artikel ausdrucken Artikel kommentieren


Weitere interessante Artikel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

30.07.2014
Christian-Hendrik
Knappe

Daimler: Die Profitabilität im Blick
 
 
loading..

Archivsuche:


Fonds-Matrix
DNB     Vontobel

 
Aktuelle Newsletter
foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 30. Juli
 
Robert Gillinger, 30.07.2014
Sehr geehrte LeserInnen, bitte nicht als Schleich- oder eine andere Art der Werbung verstehen. Aber in der Urlaubszeit interessiert (mich) verstärkt, was es Neues am Markt gibt. Zufääig kam gerade ein Mail von Mainz: Wie der Traum vom Haus die ...
weiterlesen


Zins Express
 
Robert Gillinger, 30.07.2014

Sehr geehrte LeserInnen,

wo Licht, da auch Schatten, heißt es. Das muss dann umgekehrt wohl auch gelten. Und wirklich. Auf der einen Seite grämen wir uns über das Nichts, mit dem wir als Sparer abgespeist werden. Andererseits gibt's ...
weiterlesen


foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 29. Juli

Robert Gillinger, 29.07.2014
Liebe Leserinnen, die ÖsterreicherInnen wollen ihr Geld derzeit lieber ausgeben (45%) als sparen (35%). Der Betrag, der in den kommenden 12 Monaten auf die hohe Kante gelegt werden soll, liegt bei 5.100 Euro, bei sinkender Beliebtheit des Sparb...
weiterlesen


Anleihen Express
 
Robert Gillinger, 29.07.2014
Liebe LeserInnen,

in der Eurozone sind die Renditen auf 10-Jahres-Anleihen in fast allen Ländern heute neuerlich gesunken. Deutschland sowie Österreich, Irland oder Frankreich sowie Spanien verzeichneten sogar neue Rekordtiefs: Deutsch...
weiterlesen


foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 29. Juli
 
Robert Gillinger, 28.07.2014
Liebe LeserInnen, IBAN und BIC erleichtern ab nun also die Welt des Zahlungsverkehrs. Wirklich? Zumindest zu Beginn hat das System auch gewisse Tücken. Eigenerfahrung: Rechnung gestellt an französischen Kunden mit IT-Tochter in Indien und dazwi...
weiterlesen


Fonds Express:
 
Robert Gillinger, 28.07.2014
Liebe LeserInnen! von der schönsten Zeit des Jahres ist wenig zu sehen: Die Sonne macht Urlaub und hinterlässt Wolken - die auch an den Börsen zu sehen sind. Da das Angebot an Artikeln diesmal nicht nur besonders reichhaltig, sondern meiner Me...
weiterlesen


foonds.com - Die Geldanlage Themen vom 25. August
 
Robert Gillinger, 25.07.2014
Sehr geehrte LeserInnen, die EU-Kommission bereitet laut diversen Agentur-Berichten mit Hochdruck über das Wochenende Wirtschaftssanktionen gegen Russland vor. Die Botschafter der 28 EU-Staaten haben sich am Freitag grundsätzlich darauf geeinig...
weiterlesen